top of page
Philipp Maria Rosenberg

BIOGRAFIE

Philipp Maria Rosenberg ist ein Schweizer Pianist, Komponist und Arrangeur. Bereits im frühen Kindesalter war ihm die Faszination für das Klavier ein ständiger Begleiter, welche sich ab dem fünfzehnten Lebensjahr zu seiner Berufung entwickelte. Parallel zu seiner Leidenschaft für die Improvisation und Komposition fühlte er sich stets auch von der klassischen Klavierliteratur angezogen. So konzertierte er sowohl im Bereich Jazz als auch mit klassischem Repertoire. Sein Studium am renommierten Jazzcampus Basel bei Prof. Hans Feigenwinter, Prof. Lester Menezes, Prof. Tobias Schabenberger und Prof. Guillermo Klein in Jazzperformance, Klavier-Pädagogik, klassisches Klavier und Komposition schloss er mit summa cum laude ab. Weiter folgten diverse Kurse bei Koryphäen wie Brad Mehldau, Aaron Parks, Ethan Iverson und Aaron Goldberg, Larry Grenadier und Mark Turner. Das von Rosenberg gegründete Trio „Rotwelsch“,  für welches er arrangiert, komponiert und organisiert,  gehört derzeit zu seinen Hauptprojekten. Neben verschiedenen anderen künstlerischen Projekten gehört das Duo mit Andrea Janser, mit welchem er 2015 das Album «Enjoy it» veröffentlichte zu seinen Langzeitprojekten. Seit 2021 hat er einen Lehrauftrag an der Musikschule Konservatorium Zürich.

bottom of page